BooBoo's Soul Shack

Souljazz – Rare Groove

Mit den Worten „Jazz ist mehr als nur Musik, Jazz ist eine Lebenseinstellung“ beschrieb einst Charlie Parker den Jazz. Ein Mann lebt seit vielen Jahren nach dieser Weisheit: Axel Prasuhn. Der Regensburger Sänger, Saxophonist und Flötist ist in der gesamten Republik als „schwärzeste Stimme Deutschlands“ bekannt und ist mit seinem Projekt BooBoo’s Soulshack unterwegs, um mit seinem unvergleichlichem Charme seinen Souljazz zu präsentieren. Der coole Sound der Jazz-Allstar-Truppe wurzelt im Souljazz Sound der späten Sechziger und den funky Jams der frühen Siebziger Jahre. Wenn Axel Prasuhn die Bühne betritt, hält der lebendig gewordene Jazz Einzug: Jazzige Vibes mischen sich mit funkigen Grooves und authentischem Soulfeeling. Zusammen mit einer guten Portion Improvisation und viel musikalischer Virtuosität sind Abende mit BooBoo’s Soulshack immer einzigartig und garantiert unvergessen. Lassen sie sich vom Souljazz verzaubern. It’s magic.

Natürlich gehört zu einem einmaligen Souljazz-Erlebnis auch eine einmalige Setlist und diese verführt bei BooBoo’s Soulshack schon beim Lesen zum Jazz-Schwelgen: Soul-, Jazz- und Funk-Klassiker aus den letzten vier Dekaden von unter anderem Herbie Hancock, Bill Withers, Marvin Gaye, Otis Redding, Spyro Gyra und The Crusaders bilden zusammen mit unbekannten Songperlen von z.B. Freddy Cole das Fundament für ein unvergessenes Jazzerlebnis. It’s a Jazz-Thing. Exklusiv für seinen Soulshack hat Axel „BooBoo“ Prasuhn eine Jazz-Gruppe aus den besten Musikern der Oberpfälzer und Fränkischen Musikszene zusammengestellt.

Die Debut-CD ist kürzlich auf Peppertone Records erschienen.

Besetzung

  • Axel Prasuhn
  • Toby Mayerl
  • Michael Dandorfer
  • Wolfgang Berger
  • Frank Holderied
  • vocals, saxophone, flute
  • piano
  • guitar
  • bass, contrabass
  • drums