Ania Losinger NEN

- ABGESAGT -

Diese Veranstaltung im Rahmen der AM.Puls Erlebnis-Kunstnacht Amberg am 18. April musste abgesagt werden.
Sie fällt unter den Beschluss des bayer. Kabinetts, alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen abzusagen.
Die Tatsache, dass nicht alle BesucherInnen zur selben Zeit am selben Ort gewesen wären, spielt für das Bayerische Kabinett keine Rolle.
Der Stadtmarketing Amberg e.V. informiert so bald wie möglich über die Zukunft des Formates!

Bereits gekaufte Tickets können bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück gegeben werden.

 

AM.PULS, so heisst das neue Kunstfestival mit acht verschiedenen Locations in der Amberger Innenstadt.
Am 18.04.2020 werden zum ersten Mal Künstler jeglicher Couleur acht interessante und extravagante Räume mit Musik und Bildender Kunst bespielen.

30min ab 17.15/18.15/19.15/20.15/21.15/22.15 h

 

NEN ist ein Kollektiv aus zwei (oder oft drei) Musikern und einer Musiker-Tänzerin. Aus unterschiedlichsten stilistischen Richtungen kommend, finden sie im Jahre 2015 zusammen, um eine gemeinsame musikalische Idee zu verfolgen. Alle mit jahrzehntelanger Erfahrung aus unzähligen Eigenproduktionen, außergewöhnlichen Projekten, weltweiten Touren und Plattenaufnahmen.
Das einzigartige Instrumentarium lässt aufhorchen:
Ein elektroakustischer Klangkörper namens Xala III. Ania Losinger bespielt dieses selber erfundene Unikat tanzend. In Flamencoschuhen und mit menschenhohen Stöcken stanzt sie prägnante Grooves aus dem flossartigen Instrument. Eine klangkörperliche Erscheinung von höchster dynamischer Ästhetik und raumfüllender Präsenz.
Daneben ein sechssaitiger E-Bass. Gespielt vom schwedischen Meisterbassisten Björn Meyer, der den Album-Katalog des Labels ECM 2017 um das erste Elektro-Bass-Soloalbum erweitert hat. Mit einem Sortiment an höchst ungewöhnlichen Spieltechniken, Präparationen und eigens konstruierten elektronischen Möglichkeiten, erobert er laufend neue Klangräume. Aus den Tiefen seines Instrumentes schwingt er auf zu sphärischen Gesangslinien oder knetet den Bass, bis das Bauchfell zu vibrieren beginnt.
Seitlich angedockt, zwischen Fender Rhodes und Vibraphon, steuert Mats Eser die Band souverän durch die Fluten überlagerter Zyklen und ineinander verschachtelter Rhythmen. Virtuos verbindet der Multi-Instrumentalist akustische mit elektronischen Klängen und definiert damit die musikalische Szene.
NEN überrascht und will stilistische Schubladen weiträumig umschiffen. Und wer ein Konzert dieser Band miterlebt, gerät in den typischen NEN-Sog, aus dem es kein Entrinnen gibt. Eine Herausforderung also – mit glücklichen Folgen!

Shanghai Patterns Trailer, Ania Losinger Xala III, Mats Eser - Marimba/Percussion

Samstag, 18.04.2020

AM.PULS / Amberg

Von 17:15 Uhr |Bis 23:00 Uhr

Steh- und Sitzplätze, freie Platzwahl

 

Tickets

VVK:10€ I AK: 12€

im TNT Productions Büro
(Herrnstr. 6-8, Amberg)

 

Zurück