BooBoo's Soulshack

am Regensburger Bürgerfest

„BooBoo`s Soulshack“ - das steht für mitreißenden Soul, treibende Beats, packende Funknummern und traumhaften Jazz.
Bandleader Axel „Booboo“ Prasuhn ist in ganz Deutschland seit langem kein Unbekannter auf der musikalischen Landkarte. In Hannover ist er seit Ende der 60er Jahre mit „Store Evil“ und „Body & Soul“ zugange, in den 70er Jahren international mit dem „Joe Viera Sextett“ unterwegs, seit seinem Umzug nach Regensburg unter anderem mit „Voice & Strings“, „Booboo’s Jive“, „Axel Prasuhn Quartett“, „Rabo Jazz Ensemble“ und vielen mehr auf der Bühne live zu erleben.
Das 2009 neu gegründete Quintett des Jazz-Sängers, Saxofonisten und Flötisten hat sich voll dem Souljazz verschrieben und ein spannendes Repertoire aus wenigen Klassikern und vielen lange nicht mehr gehörten und zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Songs zusammengestellt.

Von Joe Zawinuls „Mercy, mercy, mercy“ über Otis Redding, Roberta Flack und Spyro Gyra bis zu Eddie Harris`“ Cold Duck Time“ und dem „Sad Song“ von Joe Williams reicht die Palette, aus der Prasuhn, der Amberger Keyboarder Toby Mayerl (Chef der Band „Grand Slam“), der Weißenburger Drummer Frank Holderied und Gitarrist Michael „Dandy“ Dandorfer aus Amberg ihr prickelndes Programm zusammenmischen, das vor allem folgende Bedingungen erfüllt: Diese Musik ist musikalisch faszinierend, harmonisch vielfältig, tanzbar und macht Spaß.

Nach 10 Jahren Konzertaktivität in ganz Deutschland und Österreich hat sich im Frühjahr 2019 der erste Besetzungswechsel ergeben. Neu am Bass ist jetzt der bekannte Nürnberger Musiker Marco Kühnl (Thorsten Goods, Mambo Franconia).

St. Georgen swingt Bayreuth 12.06.2015 "BOOBOO'S SOULSHACK"

Sonntag, 30.06.2019

Thundorferstraße-Wurstkuchl, Regensburg

Beginn 11:00 Uhr

freie Platzwahl

Tickets

Eintritt frei.

Zurück